Dezember 2017

Erstellt am 6. September 2017 von Thomas Beier

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren – Kindergruppe hat erstmalig Premiere!

Anlässlich unseres traditionellem Weihnachtsmärchen bietet sich unseren Gästen in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight. Die neuentstandenen Kindergruppe präsentiert zum ersten Mal ein Stück auf der großen Bühne. Der Teufel mit den drei goldenen Haaren.

Der Müllersohn Max ist ein Tollpatsch. Als Schmiedegehilfe taugt er gar nichts, gegenüber dem Steuereintreiber seines Dorfes tritt er respektlos-unbekümmert entgegen. Dieser Steuereintreiber presst jeden letzten Taler aus den Bauern und deklariert die Abgabe als „Räubersteuer“, obwohl niemand je Räuber gesehen hat im Dorf. Die Bauern entscheiden nun kurzerhand, das Fach zu wechseln und von nun an als Räuber ihre Umwege zu treiben. Der König, der seine Untertanen im Besucht, empfangen die „Räuber“ mit Steinen und Hufeisenblumen. Max hingegen schicken sie zum Teufel, da er sie mit seiner Ungeschicklichkeit verrückt macht. Im Wald wiederum fällt Max dem König unangenehm auf, daher schickt er ihn als, „königlichen Postboten“ mit einer Nachricht ins Schloss. Max trifft auf seinen Weg zum Schloss, auf die Bauern, die inzwischen Räuber sind um ihm seinen Brief abnehmen. Die Räuber schreiben ihn kurzerhand um, sodass Max nun zum zukünftigen Ehemann der Prinzessin bestimmt wird. Im Schloss wird Max unverzüglich zur Prinzessin geführt, das Paar soll gerade vermählt werden, als der König wütend erscheint und die Zeremonie stoppt. In die Ehe willigt er dennoch unter der Bedingung ein, dass Max ihm zuvor die 3 goldenen Haare des Teufels bringe. Max macht sich auf den Weg. Er kommt durch ein Dorf, in dem die Menschen sterben und keiner weiß warum. Im nächsten Dorf bringt der Dorfbach kein Wasser mehr und keiner weiß warum. Doch Max möchte Antwort auf all die Fragen beim Teufel holen. In die Hölle übergesetzt wird er von den Räubern, die der König in Eisen gelegt hat, und keiner weiß warum.

In der Hölle angekommen, wird Jakob vom kurzsichtigen Teufel für seine geliebte Frau gehalten. Max bleibt beim Teufel so lange bis er alle Antworten auf seine Fragen bekommen hat. Er setzt mit den Räubern wieder über Wasser, gibt all seine Antworten auf die gestellten Fragen und begibt sich nach all den guten Taten ins Schloss. Dort erwartet er die Prinzessin und am Ende wird doch noch geheiratet.

Der König jedoch wurde ans Floss gefesselt und segelt nun allein hin und her. Die Räuber waren nun wieder frei und gingen ihre Wege.

 

Termin: 01.12.2017 um 10:00 Uhr        ausverkauft
                              um 15:00 Uhr              

          02.12.2017 um 10:00 Uhr
                             um 15:00 Uhr             ausverkauft

           06.12.2017 um 10:00 Uhr            ausverkauft
                          um 15:00 Uhr      ausverkauft

           07.12.2017 um 16:00 Uhr – ausverkauft (extern gebuchte Veranstaltung)

Hallo ihr lieben Kinder,
nicht mehr lange und schon ist Weihnachten. Die Vorbereitungen laufen bei uns hier am Nordpol bereits auf Hochtouren. Ich, der Weihnachtsmann, will euch wieder einmal besuchen kommen und eure wunderschönen Wunschzettel abholen. So habe ich meine Wichtel gebeten, mir einen Tag frei zu geben, um eure Wunschzettel in Empfang zu nehmen. Ich nehme natürlich auch die vom Christkind mit. Wie immer findet ihr mich in der Hütte im Sebnitzer Wald. Also kommt am 03.12.2017 ab 14:00 Uhr mit euren Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten zu mir.
Die Hütte findet ihr, wenn ihr bei der Forellenschenke in den Wald geht. Leider muss ich um 18:00 Uhr wieder nach Hause, da noch eine Menge zu tun und mein Weg ja ziemlich weit ist.

Die Märchenfiguren zeigen euch wieder den Weg zu mir damit ihr euch nicht verlauft.
Ich freue mich auf euch….

Vergesst aber bitte nicht, eure Wunschzettel mit zu bringen .

Euer Weihnachtsmann

 

 

 

Zwischen Glamour und Glitter – Der Osten rockt Weihnachten

Das Theatre Libre veranstaltet sein jährliches Weihnachtsprogramm mit einem bunten und humorvollen Unterhaltungsprogramm. Sie erleben Musik, Tanz und Sketsche aus dem täglichen Leben. Ein ganz besonderes Highlight erwartet Sie zusätzlich. Unsere Männer werden in die Rollen von Frauen schlüpfen und auf hohen Schuhen ihr Frau sein unter Beweis stellen. Das darf man nicht verpassen! Dazu können Sie gemütlich bei einem Glas Wein oder einem kühlen Bierchen den Abend mit einem leckeren Buffet genießen.

Termin: 08.12.2017 um 18:00 Uhr – ausverkauft
09.12.2017 um 18:00 Uhr – ausverkauft
15.12.2017 um 18:00 Uhr – ausverkauft
16.12.2017 um 18:00 Uhr – ausverkauft
17.12.2017 um 17:00 Uhr – ausverkauft

Karte: 35,-€ inklusive Begrüßungsgetränk, Buffet und Show

 

 

 

 

 

 

 

Silvester im Theatre Libre – Gatsby „Die wilden 20er“

Feiern Sie mit uns Silvester mit viel Witz und jedemenge Überraschungen.

 

 

Natürlich soll auch viel getanzt werden.

Feiern Sie mit uns in das neue aufregende und spannende Jahr. Dieses wird noch besser!

 

Termin: 31.12.2017 ab 18:00 Uhr

Karte: 45,-€ inklussive Begrüßungsgetränk, Buffet und Unterhaltungsprogramm