Archive for the ‘Allgemein’ Category

Wir werden 30 !

Dienstag, August 9th, 2022

Zum 30. Geburtstag des Theatre Libre feiern wir groß. Mit Freunden, Partner, ehemaligen Mitgliedern und Sponsoren veranstalten wir zum Auftakt eine große Galaveranstaltung am Freitag, den 09.09.2022. 

Am Samstag, sowie den Sonntag präsentieren wir Ihnen eine bunte Auswahl der verschiedensten Stücke, von uns, aber auch von angereisten Theatergruppen. Dort ist für jede Altersgruppe etwas dabei. Wir laden Sie recht herzlich dazu ein, unser Gast an diesem Wochenende zu sein.

Eine Übersicht dazu finden Sie in der Jahresübersicht, unter September.

Das Beste Stück des Mannes – neue Komödie des Theatre Libre

Samstag, August 6th, 2022

Komödie in drei Akten nach Elke Rahm

AUSVERKAUFT

Hannelore ist nach vielen Ehejahren von ihrem Mann Walter so einiges gewöhnt, aber dass er ohne sie um Erlaubnis zu fragen, seinen Freund bei ihnen wohnen lässt, geht dann doch zu weit! Da Hannelore auf eine Mittelmeer-Kreuzfahrt muss, erleben die Männer, dass sie in einem frauenlosen Haushalt nicht überleben können. Sie engagieren eine attraktive Haushälterin, mit der irgendwas nicht stimmen kann. Als Hannelore ihre Kreuzfahrt abbrechen muss und das Chaos zu Hause vorfindet, schafft sie in ihrem gewohnten Befehlston ihre Ordnung. Die beiden Männer beschließen es gemeinsam: „Es muss wie ein Unfall aussehen. Doch statt Hannelore trifft es Werner. Während Walter Werner im Krankenhaus besucht, schmiedet Hannelore einen Racheplan. Das Theatre Libre präsentiert seine neue Komödie anlässlich der Theatertage. Am 10.09.2022 um 20:00 Uhr wird die neue Inszenierung in der Stadthalle Sebnitz zu sehen sein. Karten gibt es unter info@theatre-libre.de.

       

Hannelore Wolkengräber  Doreen Wenke
Walter Wolkengräber Thomas Beier
Werner Christoph Ehrlichmann
Luzie Christina Kletzsch
Ton und Technik    Moritz Hampel und Jonas Frei
Regie Thomas Beier

 

Premiere am 10.09.2022 um 20:00 Uhr in der Stadthalle Sebnitz – ausverkauft

Karten unter: info@theatre-libre.de

Wie die Zeit vergeht- Fotoworkshop

Freitag, Mai 27th, 2022

Anlässlich unseres Geburtstagsjahres haben wir wieder eine gemeinsame Aktion durchgeführt. Und so haben wir uns am 14.05.2022 als Verein zusammengefunden und im feinsten Zwirn fotografieren lassen. Der gebuchte Fotograf ließ uns einzeln in verschiedene Rollen schlüpfen. Egal ob mit freundlichem Lächeln oder einem schrägen Gesichtsausdruck. Jeder musste vor die Kamera treten. Es ist schwer alle Mitglieder an einem Tag zu binden, um einen gemeinsamen Workshop durchzuführen. Dennoch folgten viele Mitglieder der Einladung und ließen es sich nicht nehmen dabei zu sein. Neben dem tollen und gemeinsamen Tag werden die Fotos noch anderweitig genutzt. Eine junge Webdisignerin erstellt gerade eine neue Homepage, die zu unserer Jubiläumsfeier am 9.09.2022 online gehen soll. Feiert alle mit uns und besucht zahlreiche Inszenierungen vom 09.09.-2022- 11.09.2022 zu unsrem Theaterfest in Sebnitz. Das Fotoprojekt wurde aus Mitteln des Landkreises unterstützt und gehört in das Projekt „Verein im Aufbruch“.  

 

Moritz Hampel vom Theatre Libre

einige Mitglieder des Vereins (Mai 2022)

Drei Engel für Carli – neue Bühnenshow des Theatre Libre

Sonntag, April 10th, 2022

Es waren einmal drei junge Frauen, die sich in große Schwierigkeiten gebracht haben. Doch er gab ihnen eine zweite Chance und jetzt arbeiten sie für ihn. Er heißt Carli und schickt sie in die Welt, um Humor zu verbreiten. Diese drei Ladies trotzen den härtesten Kerlen mit Charme, Sexappeal und einem großen Mundwerk sind sie seine drei kleinen Engel. Ihnen an der Seite steht ein dicklicher Zwerg, der auf sie aufpassen soll. Erleben Sie das Theatre Libre mit ihrem Sommer Stück „Drei Engel für Carli“- eine bunte verrückte und humorvolle Bühnenshow. Sie sind wieder zurück und bieten vom 10.-11.06.2022 die einmalige Gelegenheit, endlich wieder Theaterluft zu schnuppern. Karten online unter: spielbetrieb@theatre-libre.de

.

Euer Theatre Libre e.V.

.

.

In den Rollen

Doreen Wenke als Jill

Christina Kletzsch als Sabrina

Mandy Arnold als Kelly

Thomas Beier als Pottsau

.

Technik

Lukas Marx

Moritz Hampel

.

10.06.2022 um 20:00 Uhr ausverkauft

11.06.2022 um 20:00 Uhr ausverkauft

.

Die Drei Engel Sabrina, Jill, Kelly und ihr Helferlein Pottsau

 

 

 

Wir sind 30 – wie die Zeit vergeht.

Dienstag, März 22nd, 2022

Goldene Gans feiert Premiere

Nun ist es endlich soweit! Die Kinderspielgruppe feiert am 08.-04.2022 Premiere mit ihrer goldenen Gans. Anlässlich der 28. Theatertage in Großenhain wird die Kinderspielgruppe nach dreimaligem coronabedingtem Ausfall endlich ihr Stück „Die goldene Gans“ dem Publikum präsentieren. Unter der Regie von Christoph Ehrlichmann entstand dieses Stück vor zwei Jahren. Seit dem Versuchen die jungen Darsteller/innen ihr Können zu zeigen. Inzwischen wurden Rollen neu besetzt und Proben mussten immer wieder abgesagt werden. In dieser schweren Zeit trafen sich die die Kinder- und Jugendlichen auch Online und übten vom heimischen Schreibtisch fleißig mit Ihren digitalen Spielpartnern. Hier gilt ein besonderer Dank an Christoph Ehrlichmann und Christina Kletzsch die diese Gruppe gemeinsam leiten und die jungen Menschen immer wieder motivierten. Nun endlich spielen sie wieder. Keine Sorge, nach der Inszenierung in Großenhain werden wir die Gruppe auch in Sebnitz erleben. Die „goldene Gans“ wird zu unserem Theaterfest vom 09.-11.09.2022 gespielt und erwartet zahlreiche Sebnitzer und Sebnitzerinnen.  

Euer Theatre Libre

Inszenierung muss abgesagt werden

Mittwoch, Februar 16th, 2022

Leider müssen alle Veranstaltungen der goldenen Gans im Februar abgesagt werden. Es sind Schauspieler/innen erkrankt. Die Rollen können nicht ersetzt werden. Wir bitten alle Gäste um Entschuldigung.

Wir hoffen bald Ersatztermine anbieten zu können und freuen uns auf einen Besuch durch Sie.

 

Bleiben Sie Gesund. Ihr Theatre Libre 

Wir sind 30 geworden!

Donnerstag, Februar 10th, 2022

 

Gestern fand anlässlich unseres 30jährigen Bestehens eine Versammlung mit einigen Mitglieder/innen statt. Dabei ließ der Vorsitzende Thomas Beier, der bereits seit 30 Jahren im Verein dabei ist, ein paar Erinnerungen aufleben und berichtete von den Höhepunkten und Glanzlichtern. Er bedankte sich im Namen des Vorstandes für die aufregende Zeit, die vielen zahlreichen ehrenamtlichen Stunden der Mitarbeiter/innen und die nie enden wollenden Ideen der Vereinsmitglieder. Inzwischen ist das kleine Schülertheater zu einer Institution für Sebnitz geworden. Die bereits schon zur Traditionsgewordenen Programme wie beispielsweise das alljährliche Weihnachtsmärchen für Jung und Alt oder das Galaprogramm mit viel Humor oder das Kooperationsprojekt Weihnachten im Wald mit dem Sachsenforst sind aus dem Repertoire nicht mehr weg zu denken. Doch in diesem Jahr will der Verein sich feiern lassen und plant so einige Höhepunkte für die treuen Besucher/innen und sich selbst. So viel sei schon mal verraten, wir haben einiges an Überraschungen parat und werden 30 Aktionen durchführen. Den Startschuss haben wir mit einem tollen Aktionsspiel mit den Mitgliedern bereits durchgeführt. In den Ferien wird nach langer Pause die Kindergruppe nun endlich ihre langersehnte Premiere „Die goldenen Gans“ auf die Bühne bringen. Es gibt noch Restkarten!

Wir sind 30 und möchten mit euch feiern! Herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

 

 

Unsere Anweisungsrichtlinien

Montag, Januar 31st, 2022

Auch in diesem Jahr bleibt es leider wieder bei schwierigen Regelungen und wir hoffen, dass trotz der doch
erschwerten Bedingungen, ein Theaterspiel ermöglicht werden kann. 
1. Seit 14. Januar 2022 gilt in Sachsen die 2Gplus-Regel für unser Haus. Der Zugang bleibt auf
genesene und geimpfte Personen beschränkt, jedoch müssen diese zusätzlich einen
tagesaktuellen negativen Test nachweisen können. Von der Testpflicht ausgenommen sind:
geboosterte Personen, Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres, Personen, für die keine
Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission vorliegt, Personen, die über einen
vollständigen Impfschutz verfügen und zusätzlich einen Genesenennachweis vorweisen
können sowie, vollständig Geimpfte, deren letzte Einzelimpfung mindestens 14 Tage und
maximal drei Monate zurückliegt.
2. Ihre Karten werden an feste Platznummern gebunden.
3. Darüber hinaus müssen Name und Kontaktdaten jedes Ticketinhabers gespeichert werden.
Hierdurch soll die Rückverfolgung von Infektionsketten ermöglicht werden. Aus diesem Grund
ist es in diesem Jahr nur möglich Plätze zu tauschen oder Karten weiterzugeben, wenn Sie uns
drei Tage vor Veranstaltung darüber informieren und kann nur vorbehaltlich unserer
Zustimmung erfolgen.
4. Ausnahme bilden hierbei Firmen und Gruppen, deren Nachverfolgung über die entsprechende
Firma/Gruppe sichergestellt wird. Der Karteninhaber trägt in diesem Fall die Verantwortung
zur Nachverfolgbarkeit einer möglichen Infektionskette.
5. Wer Erkältungssymptome aufweist, oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem
Covid-19-Erkrankten hatte, ist von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen. Dies
erfolgt unabhängig von der Schwere eventueller Symptome. Entsprechende Symptome sind
nach den aktuellen Richtlinien des RKI vor der Veranstaltung zu überprüfen. Auf
Rückerstattung besteht in der Regel kein Anspruch.
6. Ich schütze dich und du schützt mich! Die oberste Regel zum Infektionsschutz heißt weiter: 1,5
Meter Abstand halten, zu allen Personen, immer. Dies gilt insbesondere beim Einlass aber auch
im Zuschauerraum, in den Sanitärräumen und beim Verlassen des Theaters. Natürlich muss
der Abstand auch zwischen Besuchern und Personal eingehalten werden. Bitte bemühen Sie
sich mit uns diese Regelungen so gut es Ihnen möglich ist umzusetzen. Zur Orientierung sind
Markierungen und Piktogramme für die Umsetzung der Regelungen angebracht. Personen, die
von den Abstandsregeln befreit sind, wie z.B. Mitglieder eines Haushaltes oder Bezugsgruppen
in Firmen, müssen auch im Theater keinen Abstand halten. Natürlich sitzen diese Personen in
einer Gruppe an Tischen wie gewohnt zusammen. Bei Bestuhlung in Reihen achtet das Theatre
Libre auf den notwendigen Abstand und platziert Sie entsprechend.
7. In Innenräumen muss immer eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, also beim
Einlass, in Fluren, im Sanitärbereich. An Ihren Plätzen können Sie diese Bedeckung abnehmen.
Personen, bei denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, müssen keine Maske
tragen. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.
Seite 1 von 2 Anweisungsrichtlinie Veranstaltungen Januar 2022
Theatre Libre e.V. – Auszug aus dem Hygienekonzept
8. Die Künstlerinnen und Künstler tragen auf der Bühne keinen Mundschutz und bemühen sich,
Sie in diesem Jahr nur mit einem Mindestabstand von 1,50 Meter zu belästigen.
9. Liebe Raucher und Raucherinnen, achten Sie besonders im Außenbereich auf die bestehenden
Regelungen.
10. Als Veranstalter üben wir zu jeder Zeit das Hausrecht am jeweiligen Veranstaltungsort aus und
werden Besucherinnen und Besucher, die sich nicht an die Vorgaben halten, von der
Veranstaltung ausschließen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des
Ticketpreises.
11. Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung, auch ohne die Nennung von Gründen, ersatzlos zu
streichen. Ein Anspruch auf Preisrückerstattung besteht in diesem Fall selbstverständlich.
12. Trotz aller Bestimmungen und Einschränkungen bemühen sich alle Ehrenamtlichen
Mitglieder/innen Ihnen einen tolles Theatererlebnis zu schenken. Sollten Sie eine Karte für das
Stück reservieren wollen, wenden Sie sich bitte ausschließlich an spielbetrieb@theatrelibre.de
oder an t.beier@theatre-libre.de.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe Ihr
Theatre Libre e.V.

„Die Goldene Gans“ – muss krankheitsbedingt ausfallen

Dienstag, Januar 25th, 2022

Leider kann die Veranstaltung nicht stattfinden! Schauspieler/innen sind leider erkrankt. Neue Termine werden sobald es geht bekannt geben. 

Drei Brüder, deren jüngster allenthalben verspottet und »Dummling« genannt wird. Eines Tages geht der Dümmling in den Wald, um Holz zuschlagen. Dort trifft er eine alte Frau, welchen großen Hunger hat. Gern teilt der Jüngste seinen Proviant. Die alte Frau bedankt sich, indem sie ihm einen Baum weist, den er fällen soll und unter dessen Wurzel er sein Glück finden würde.

Unter dem Baum findet der Dummling eine Gans mit goldenen Federn. Mit der Gans unterm Arm quartiert er sich für die Nacht in einem Wirtshaus ein. Die zwei Töchter des Wirts sind von der goldenen Gans schwer beeindruckt und würden gar zu gern wenigstens eine Feder besitzen. Beim Versuch, eine Feder auszureißen, bleiben sie eine nach der anderen an der Gans kleben. Unterwegs bleiben noch mehr Leute an der Gans hängen. Mit seinem erstaunlichen Anhang kommt der Dummling schließlich zum König, wessen Tochter nicht lachen kann.

Wird eine goldene Gans und ein lustig zusammengewürfelter Haufen Leute sie endlich zum Lachen bringen?

 

Endlich lässt es die Corona-Schutzverordnung wieder zu und wir dürfen mit Freude verkünden, dass wir wieder spielen. Unsere Kindergruppe kann nun endlich, nach dem langen Proben, ihr Stück „Die goldene Gans“ präsentieren. 

 

Unsere Termine sind am:

 

Donnerstag, dem 17.02.2022 um 10:00 (ausverkauft) und 15:00 Uhr

Freitag, dem 18.02.2022 um 10:00 und 15:00 Uhr (ausverkauft)

Samstag, dem 19.02.2022 um 10:00 und 15:00 Uhr

 

Wir müssen uns jedoch an die geltenden Coronaregeln halten. Für mehr Informationen, lesen Sie sich gern unsere Anweisungsrichtlinien durch.

 

Melden sie sich bei Interesse gern bei uns unter spielbetieb@theatre-libre.de für ihre Kartenbestellung.

Anweisungsrichtlinie des Theatre Libre zu Veranstaltungen

Dienstag, September 7th, 2021

Sehr geehrter/sehr geehrte Besucher/in.  

In diesem Jahr stellen wir uns wieder erneut den Herausforderung und hoffen, trotz der doch erschwerten Bedingungen, dass Theaterspielen zu ermöglichen. Daher ist es unbedingt notwendig, dass wir Sie über bestehende Richtlinien informieren. 

  1. Ihre Karten werden an feste Platznummern gebunden.  
  2. Darüber hinaus müssen Name und Kontaktdaten jedes Ticketinhabers gespeichert werden. Hierdurch soll die Rückverfolgung von Infektionsketten ermöglicht werden. Aus diesem Grund ist es in diesem Jahr nur möglich Plätze zu tauschen oder Karten weiterzugeben, wenn Sie uns drei Tage vor Veranstaltung darüber informieren und kann nur vorbehaltlich unserer Zustimmung erfolgen. 
  3. Ausnahme bilden hierbei Firmen und Gruppen, deren Nachverfolgung über die entsprechende Firma/Gruppe sichergestellt wird. Der Karteninhaber trägt in diesem Fall die Verantwortung zur Nachverfolgbarkeit einer möglichen Infektionskette.  
  4. Wer Erkältungssymptome aufweist, oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem Covid-19-Erkrankten hatte, ist von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen. Dies erfolgt unabhängig von der Schwere eventueller Symptome. Entsprechende Symptome sind nach den aktuellen Richtlinien des RKI vor der Veranstaltung zu überprüfen. Auf Rückerstattung besteht in der Regel kein Anspruch.   
  5. Ich schütze dich und du schützt mich! Die oberste Regel zum Infektionsschutz heißt weiter: 1,5 Meter Abstand halten, zu allen Personen, immer. Dies gilt insbesondere beim Einlass aber auch im Zuschauerraum, in den Sanitärräumen und beim Verlassen des Theaters. Natürlich muss der Abstand auch zwischen Besuchern und Personal eingehalten werden. Bitte bemühen Sie sich mit uns diese Regelungen so gut es Ihnen möglich ist umzusetzen. Zur Orientierung sind Markierungen und Piktogramme für die Umsetzung der Regelungen angebracht. Personen, die von den Abstandsregeln befreit sind, wie z.B. Mitglieder eines Haushaltes oder Bezugsgruppen in Firmen, müssen auch im Theater keinen Abstand halten. Natürlich sitzen diese Personen in einer Gruppe an Tischen wie gewohnt zusammen.  
  6. In Innenräumen muss immer eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, also beim Einlass, in Fluren, im Sanitärbereich. An Ihren Plätzen können Sie diese Bedeckung abnehmen. Personen, bei denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, müssen keine Maske tragen. Die Künstlerinnen und Künstler tragen auf der Bühne keinen Mundschutz und bemühen sich, Sie in diesem Jahr nur mit einem Mindestabstand von 1,50 Meter zu belästigen. 
  7. Liebe Raucher und Raucherinnen, achten Sie besonders im Außenbereich auf die bestehenden Regelungen.    
  8. Als Veranstalter üben wir zu jeder Zeit das Hausrecht am jeweiligen Veranstaltungsort aus und werden Besucherinnen und Besucher, die sich nicht an die Vorgaben halten, von der Veranstaltung ausschließen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises.  
  9. Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung, auch ohne die Nennung von Gründen, ersatzlos zu streichen. Ein Anspruch auf Preisrückerstattung besteht in diesem Fall selbstverständlich. 
  10. Aktuell besteht laut Verordnung die 2G + – Regelung (geimpft, genesen und getestet). Wir bitten um Beachtung und Vorlage entsprechender Bescheinigungen am Einlass.
  11. Trotz aller Bestimmungen und Einschränkungen bemühen sich alle Ehrenamtlichen Mitglieder/innen Ihnen einen bunten, amüsanten und gemütlichen Theaterabend zu schenken. Sollten Sie eine Karte für das Stück reservieren wollen, wenden Sie sich bitte ausschließlich an spielbetrieb@theatre-libre.de. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe Ihr Theatre Libre e.V.