Stücke und Projekte


Weihnachten mit Barbara und Bernd

Die Unterhaltungsshow der Extraklasse

Barbara und Bernd sind seit über 20 Jahren nicht nur auf der Bühne ein Paar, sondern begeistern (fast) einige Millionen Zuschauer auf (ebenfalls fast) der ganzen Welt. Zu Besuch auf der großen Bühne im Theatre Libre in Sebnitz werden die Beiden jede Menge Humor, zahlreiche Stars und einige Überraschungen mitbringen. Traditionell soll im Theatre Libre zu Weihnachten viel gelacht und dem Alltag entflohen werden. Seien Sie also mit dabei und lassen Sie mit uns gemeinsam die Weihnachtszeit humorvoll starten.

Das Theatre Libre lässt in seinen witzigen Inszenierungen alte Stars aufleben und erinnert dabei an „GROßE Komiker“. Die Amateurdarsteller/innen wollen ihr Publikum zum Lachen bringen um den schwierigen Alltag zu entfliehen. Die Truppe trifft sich mindestens einmal die Woche und übt für die kommende Premiere im Dezember. Schauen Sie doch mal in unseren Spielplan und sichern Sie sich Plätze.

In den Rollen:

Christina Kletzsch, Doreen Wenke, Christoph Ehrlichmann und Thomas Beier

Technik:

Lukas Marx und Jonas Frei

Die Goldene Gans

Es war einmal vor sehr langer Zeit, da lebten drei Söhne, deren jüngster allenthalben verspottet und Dümmling genannt wurde. Als der Dümmling, in den Wald ging um Holz zu schlagen begegnete er einem kleinen Männlein. Der Dümmling teilt gern mit ihm seinen Proviant und entschuldigt sich sogar noch für dessen Armseligkeit. Das Männlein bedankt sich, indem er ihm einen Baum weist, den er fällen soll und unter dessen Wurzel er sein Glück finden würde.

Unter dem Baum findet der Dummling eine Gans mit goldenen Federn. Mit dem Tier unterm Arm beginnt nun sein erstes großes Abenteuer bis zum Palast des Königs.

Der König hat eine Tochter, die so ernst ist, dass er sich deswegen Sorgen macht. Er hat deshalb ein Gesetz erlassen, wonach derjenige seine Tochter zur Frau bekommt, der sie zum Lachen bringt. Wird es Hans gelingen, die Königstochter zum Lachen zu bringen.

Unter der Regie von Christoph Ehrlichmann inszeniert die Kinderspielgruppe unser traditionelles Weihnachtsmärchen. Die Mädchen und Jungen zwischen 10 und 13 Jahren treffen sich wöchentlich und proben an der Inszenierung für die ganze Familie. Die Große Schauspieltruppe wurde in zwei Spieleinheiten aufgeteilt und kann daher doppelt so viele Veranstaltungen anbieten. Nun greifen Sie zu und sichern Sie sich noch Plätze. Schauen Sie auf den Spielplan und reservieren Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

RolleSchauspieler/innen
KunsGreta Pohl
FranzLisa Käming
KlausHannes Richter
GroßmutterMarit Kutzner
LisaMelina Herzog
GretelNora Käming
Hauptmann/ Räuber TunsLena Kletzsch
Räuber PrilzMarit Kutzner
JungeCecile Küttner
WirtSarah Hartmann
KönigLeana Schwarzelt
GehilfeLea Schläfke
PrinzessinLene Dittrich

Chaos ist Chefsache

Die Jugendgruppe des Theatre Libre probt aktuell an einer weiteren Komödie. Nach dem ersten Erfolg der jungen Truppe sind die Darsteller und Darstellerinnen doppelt motiviert. Zum Stück:_ Klaus Michael Gernegroß ist ein Chef, wie er im Buche steht. Leider fehlt ihm zurzeit das Wichtigste – seine Sekretärin! Sie ist zur Kur gefahren und auf ihre Vertretung, Frau Rebock, passt der Satz: „Sie hat sich stets bemüht!“. Da hilft es auch nicht, dass sie sich eigentlich sympathisch sind. Und diese Sympathie ist seiner Schwiegermutter und Frau des Firmengründers Alwine, ein Dorn im Auge. Die streitsüchtige ältere Dame wittert Verrat und auch die Tochter von Klaus Gernegroß, Celine, kann diese Bedenken nicht zerstreuen. In diesem Chaos im Büro, platzt nun auch noch ein vollkommen humorloser Steuerprüfer, dessen einziger Lebensinhalt darin besteht, falsche Buchungen aufzudecken und der mit seiner Übergenauigkeit alle in Atem hält. Klaus fürchtet ihn, Anita versucht in abzulenken. Alwine will ihn aus Zeugen und Celine hält ihn für etwas ganz anderes. In diesem Stück ist Chaos Chefsache.

In den Rollen:

Klaus Michael Gernegroß – Moritz Hampel

Anita Rebock – Lea Marie Schläfke

Ewald Kleinlich – Lukas Marx

Celine Gernegroß – Jasmin Einert

Alwine die Schwiegermutter – Anna Lena Pabst

 

Regie: Thomas Beier

Technik: Jonas Frei